Oft gefragt Teil 2

Share on Facebook - Post teilen

Oft gefragt Teil 2 - TV Sylt

Oft gefragt Teil 2 – TV Sylt

Auch im zweiten Teil unserer Trilogie widmen wir uns dem Thema „oft gefragt“, denn als Hochzeitsplaner für die Insel Sylt werden wir häufig von unseren Brautpaaren gefragt, wie sich Hochzeitsfeste auf dem nordfriesischen Sandknust von langläufig üblichen unterscheiden.

Ganz ehrlich – viele Stationen in der Planung ähneln den Vorbereitungen zum Fest, die vielleicht genauso auch in Bayern, im Rheinland oder Berlin stattfinden – dafür ist eine Hochzeit einfach ein sehr traditionell geprägtes Fest. Und doch – gerade um engen Rastern zu entfliehen, und eine unkonventionelle Trauung zu erleben, zieht es viele Brautpaare auf die Insel Sylt, um hier ihr JA-Wort viel ungezwungener und oft auch in freier Natur zu zelebrieren.

Und hiermit kommen wir schon zur nächsten Unklarheit, die oft von Paaren vorgetragen wird, die am Strand, am Dorfteich, auf der Uwe-Düne, im Garten des Ferienhauses, oder wo auch immer „outdoor“ mit schönem Blick heiraten wollen. „Wie kann ein Plan B bei wetterwidrigen Umständen am Trautag aussehen? Wir wünschen uns eine Zeremonie am Strand – was machen wir wenn es regnet oder stark stürmt?“ Ganz einfach – für diesen Fall haben Sie eine Indoor-Location angemietet, die allen Gästen Platz bietet. Im besten Fall verfügt auch diese Location über einen traumhaften Rundum-Blick oder zumindest schauen Sie nicht auf eine Häuserwand oder die Mülleimer wenn Sie Ihren Blick schweifen lassen. Vielleicht gibt es eine überdachte Terrasse, die sie gerne nutzen, wenn es zumindest recht windstill ist, oder auf der Sie später Ihren Empfang genießen, falls sich doch unverhofft die Sonne Erbarmen zeigt und sich funkelnd blicken lässt. Neben allen „nice to haves“ bedenken Sie bitte folgendes: besonders wichtig ist, dass Ihr Plan B exakt und unverzüglich umzusetzen ist, ohne dass Sie zeitlich ins Stolpern kommen. Setzen Sie sich bei widrigen Wetterprognosen eine zeitliche Deadline, bis wieviel Uhr am Trautag oder besser noch am Vortag Sie spätestens mit dem Pastor oder freien Redner final festgelegt haben, wo Ihre Trauung letztendlich stattfindet.

Alle beteiligten Dienstleister und auch Ihre Gäste sollten bei Änderung der Hochzeits-Location per telefonischer Infokette flott informiert werden, damit sich alle rechtzeitig am richtigen Ort einfinden. Hier ist Ihnen Ihr Trauzeuge oder Ihr Hochzeitsplaner sicher eine große Hilfe, bzw. übernimmt diese logistische Planänderung gerne für Sie.

Denken Sie auch an Ihre Sänger, Künstler, Ihr fleißiges Dekorationsteam und die Dienstleister die für die Dokumentation Ihrer Hochzeit zuständig sind wie Fotograf und Filmer.

Das gesamte Equipment bekommt einen neuen Einsatzort, die Akustik, der nötige Platz, Stromanschlüsse für die Utensilien und vieles weitere ändern sich zwangsläufig, wenn die Location kurzfristig verlegt wird.

Gerade Fotograf und Filmer haben sich auf neue Lichtverhältnisse einzuspielen, und werden sicher vorab die Atmosphäre in der Kirche oder im Trauraum filmisch und  fotografisch einfangen wollen. Wichtig ist, dass Ihr Dekorationsteam und die Floristen frühzeitig jede Änderung bekannt gemacht bekommen. Oft ändert sich sofort die Anzahl und Art der Dekorationsobjekte bzw. deren Befestigungsmöglichkeit. Alleine schon aus diesem Grunde stimmen Sie für beide Wetter-Optionen im Vorfeld genau ab, wie Ihre Dekoration am unkompliziertesten gestaltet und geändert werden kann. Beobachten Sie das Wetter in den Tagen vor Ihrem Fest und besprechen Sie dann erneut die Varianten mit allen Beteiligten ab.

Ebenso ist der Transport Ihrer Gäste unter Umständen neu zu arrangieren, falls nicht alle mit eigenen Fahrzeugen anreisen, und Sie eine gesamte Transportmöglichkeit für Ihre Gesellschaft gebucht haben. Ändern sich Sammelplatz für die Abholung, oder stehen andererseits genügend  Parkmöglichkeiten am neuen Trauort zur Verfügung? Wenn Sie dies bedenken, können Sie ganz entspannt auf jedes Wetter reagieren! Und im Ernst: viele schöne Dinge sind wichtiger als ein gnädiger Wettergott… Sie haben sich gefunden und sagen auf Sylt JA! zueinander! Glückwunsch!

Wir wünschen Ihnen eine freudvolle Planungszeit und schöne Hochzeit auf Sylt!

Share on Facebook - Post teilen

Zeitplan zur Hochzeit
November 17, 2017

Hochzeit am Meer, Heiraten auf einer Insel, ein Hochzeitsfest am Strand mit Füßen im Sand und freiem Blick bis zum […]

Weiter lesen

You and me
Oktober 17, 2017

Das Brautpaar tritt frischvermählt aus dem Portal der Sylter Hochzeits-Kirche. Die Festgesellschaft im feinen Zwirn jubelt, und pustet verzückt hochzeitliche […]

Weiter lesen

Hochzeit …- was nur anziehen?
September 15, 2017

Sie sind als Gast zu einer Sylt-Hochzeit eingeladen und sind sich noch nicht sicher, was Sie zum Fest tragen werden? […]

Weiter lesen

Verlobung mal ganz anders
September 1, 2017

Sie haben geplant, die Fragen aller Fragen zu stellen, und suchen noch nach der passenden Location, dem richtigen Moment? Ganz […]

Weiter lesen

Im Urlaub heiraten
August 29, 2017

So mancher funkelnder Verlobungsring wurde auf Sylt nach formvollendeten Kniefall des aufgeregten Bräutigams in spe der Liebsten an den Finger […]

Weiter lesen

Trauringtrends 2017
Juli 18, 2017

Was ist „in“, was trägt die Braut von heute am Ringfinger, mit welcher Art von Ring „muss“ der Bräutigam in […]

Weiter lesen
Alle Beiträge anzeigen

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein und freuen Sie sich auf regelmäßige Sylt-Post.